Die innovative Ausprägung unseres Ansatzes zur Herangehensweise hinsichtlich Einschätzung und Verwaltung von Wasserqualität basiert auf dem Einsatz von Informationstechnologie zum Speichern, Kontextualisieren, Verarbeiten sowie Auswerten von raumzeitlichen Wasserqualitätsdaten aus verschiedenen Quellen, mit dem Ziel, die so gewonnenen Informationen in einem entscheidungsunterstützenden Kontext zu verwenden.


databaseBereitstellen eines Datenbanksystems zum Wasserqualitätsmonitoring: Enki

Unsere Datenbanklösung zum Wasserqualitätsmonitoring bietet sowohl weitreichende Möglichkeiten zur Sammlung, Kontextualisierung und Analyse von Daten als auch räumliche Interaktivität (mit Geographischen Informationssystemen) sowie Funktionalität zum Aggregieren und Teilen/Verbreiten der Daten.

Demo – Enki


planningPlanung und Optimierung eines Programms zum Wasserqualitätsmonitoring

Um Sie in der Aufgabe der Planung und Optimierung Ihres Monitoringprograms zu unterstützen, bieten wir Hilfe in jedem Schritt des Netzwerk(re-)designs: Ortswahl, Variablenbestimmung sowie Probenahmerhythmus, die sowohl auf ihre speziellen Informationsziele und -bedürfnisse als auch auf die Ihnen zu Verfügung stehenden personellen, technischen und finanziellen Mittel abgestimmt sind.


samplingFortbildungen: Geländearbeit, Qualitätseinschätzung und -kontrolle, Logistik

Zur Gewährleistung von Qualitätskontrolle bzw. -einschätzung bieten wir Coaching zu folgenden Aspekten an:

  • Probenentnahme :
    • Probenahmetechniken und -protokolle ;
    • Probenahmestellen wählen ;
    • Kalibrierung ;
    • Probenaufbewahrung ;
    • Geländemessungen ;
    • Techniken der Probenentnahme ;
    • Logistik.
  • Laboranalyse :
    • Laborwahl.
  • Datenpflege :
    • Datenempfang ;
    • Screening und Verifizierung ;
    • Speicherung und Abrufen ;
  • logistique.

assistanceHilfestellung und Coaching hinsichtlich Auswertung und Interpretation der Wasserqualitätsdaten

Um Sie bei der Optimierung von Datennutzung und –verwertung zu unterstützen, bieten wir Coaching zu den folgenden Aspekten an:

  • Berichterstellung ;
  • Datenanalyse ;
  • Datenvisualisierung ;
  • Datennutzung.